Nach oben
Anfrage
Info
Hotel
Karte
Golfplätze
Anfrage

Südamerika im Privatjet

21 Tage / 20 Nächte
12.2. – 4.3.2021

Ob Rios Sambodromo in Karnevalslaune oder die überwältigenden Landschaften Patagoniens. Ob das mythische Premierenziel Osterinsel, die grenzenlosen Weiten der Atacama-Wüste oder Kolumbiens angesagte Metropole Bogota: Mit dem Privatjet ALBERT BALLIN entdecken Sie die Höhepunkte Südamerikas in nur drei Wochen. Bei exklusiven Events und Erkundungen zeigt sich Ihnen dieser facettenreiche Kontinent aus einem Blickwinkel, der nur den wenigsten offen steht.

ab CHF100'080.–
Preisinformationen

Garantiepreis ohne Sitzplatzreservierung

€ 83.400/CHF 100'080 pro Person im Doppelzimmer
€ 92.400/CHF 110'880 pro Person im Einzelzimmer

Die Zuteilung des Sitzplatzes im Flugzeuges erfolgt nach Verfügbarkeit. Ihre Sitzplatznummer erhalten Sie bei Reiseantritt. Im Doppelzimmer gebuchte Gäste sitzen selbstverständlich zusammen.

Reisepreis mit fester Sitzplatzreservierung

€ 89.400/CHF 107'280 pro Person im Doppelzimmer
€ 98.400/CHF 118'080 pro Person im Einzelzimmer

Sie haben die freie Wahl: Mit dem Reisepreis suchen Sie sich Ihren Wunschplatz im Flugzeug frei aus. Verfügbarkeiten sowie Preis- und Leistungsänderungen vorbehalten. Massgeblich ist die Reisebestätigung.

 

Im Preis inbegriffen

  • Flugreise im Privatflugzeug ab/bis Hamburg (Flugzeugtyp Boeing 757-200, Ausstattung Flatbed-Business-Class-Sitze)
  • Flüge mit einer lokalen Fluggesellschaft in der Touristenklasse: Punta Arenas – Puerto Natales – Punta Arenas, Antofagasta – Calama – Antofagasta
  • Anreise nach Hamburg aus Deutschland/Österreich/Schweiz und zurück.
  • Folgende Optionen stehen zur Wahl:
        1. Zubringerflug nach Hamburg aus Deutschland/Österreich/Schweiz und zurück, je nach Ausgangsflughafen mit Lufthansa in der Business-Class oder mit Eurowings zum "Best"-Tarif
        2. Limousinentransfer
        3. Bahnfahrkarte 1. Klasse bis/ab Hamburg
        4. Pkw-Unterstellung- Sie reisen individuell mit Ihrem Fahrzeug nach Hamburg an, während der Reise wird Ihr Wagen untergestellt
  • Unterbringung in den genannten Hotels gemäss Reiseverlauf
  • Vollverpflegung – je nach Tageszeit werden die Mahlzeiten im Flugzeug serviert; die Verpflegungsleistung beginnt mit dem Abendessen am ersten Reisetag und endet mit dem Mittagessen an Bord des Flugzeugs am letzten Reisetag
  • Barservice im Privatjet (Champagner, Wein, Bier, Spirituosen, Softdrinks), Getränke zu den Mahlzeiten an Land (Wein, Bier, Softdrinks, Kaffee und Tee)
  • Alle für die Durchführung des Programms erforderlichen Bodentransfers in der bestmöglichen Landeskategorie
  • Besichtigungen und Eintritte gemäss Ausschreibung
  • Gepäcklieferservice (maximal zwei Gepäckstücke pro Person), Abholung und Lieferung ab/bis Heimatadresse (Deutschland/Österreich/Schweiz); für andere europäische Länder auf Anfrage gegen Aufpreis buchbar
  • Begleitung durch renommierte deutschsprachige Experten
  • Detaillierte Reiseunterlagen
  • Deutschsprachige Hapag-Lloyd Cruises Reiseleitung
  • Medizinische Betreuung durch einen mitreisenden deutschsprachigen Bordarzt
  • Insolvenzschein und Stornokostenversicherung
  • Gepäcktransport (gesamt max. 40 kg, ein grosses [max. L + B + H = 158 cm] und ein kleineres Gepäckstück [max. L + B + H = 135 cm]; plus Handgepäck)
  • Visabeschaffung und Visagebühren (für Staatsangehörige aus Deutschland/ Österreich/Schweiz, die dort ihren jeweiligen Wohnsitz haben); Hapag-Lloyd Cruises kann für diesen Service auch Drittanbieter beauftragen

Gültige Reisedokumente
Schweizer Bürger benötigen einen Reisepass, welcher mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum gültig sein muss.

Mindestteilnehmerzahl
36 Personen (bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens vier Wochen vor Reisebeginn).

Reisebedingungen
Es gelten die mit der Reiseanmeldung ausgehändigten Reisebedingungen.

Bildquellen
Hapag-Lloyd Cruises

Es gelten die mit der Reiseanmeldung ausgehändigten Reisebedingungen.

Reiseverlauf

12.2.2021: Hamburg, Deutschland
Im Rahmen einer Auftaktveranstaltung lernen Sie Ihre Mitreisenden sowie das Reiseleiterteam kennen und stimmen sich auf die vor Ihnen liegenden Erlebnisse ein. Nach einer Übernachtung im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten werden Sie mit einer Limousine zum Privatjet ALBERT BALLIN gefahren.

13. – 15.2.2021: Rio de Janeiro - eine Stadt tanzt Karneval
Hamburg (Abflug morgens) – Rio de Janeiro/Brasilien (Ankunft abends), ca. 14 Stunden

In der Luft liegen die unwiderstehlichen Rhythmen der Samba, glitzernde Kostüme und kunstvoller Federschmuck sorgen für ein Fest der Farben: Die Cidade Maravilhosa, die "Wunderschöne" unter dem Zuckerhut, lädt zum weltberühmten Karneval. Rio de Janeiro feiert ausgelassen das Leben – und Sie sind bei diesem Spektakel live und mit allen Sinnen dabei. Wenn sich zum Höhepunkt des Karnevalswochenendes das Sambodromo mit knapp 90.000 Zuschauern füllt, können Sie den Wettkampf einiger der besten Samba-Schulen Rios mit bester Sicht auf die Strecke ganz aus der Nähe bestaunen. Ein Jahr lang haben sich diese auf ihren Vortrag vorbereitet, jeweils Tausende Tänzer, Sänger und Künstler haben an Choreografie, Kostümen und Dekoration gearbeitet. Das Ergebnis ist eine atemberaubende Show, die in jeder Sekunde zeigt, was die Samba für Rio bedeutet: Sie bewahrt uralte Traditionen für die Gegenwart und Zukunft, verbindet Musik, Tanz und Kunst sowie Menschen aller Generationen – intensiver und authentischer lässt sich die Seele der Zuckerhutmetropole nicht spüren.

Programmhöhepunkte in Rio de Janeiro:

  • Karneval pur: live erleben, wie sechs der besten Samba-Schulen durch das Sambodromo tanzen.
  • Die Cidade Maravilhosa beim Helikopterflug aus der Vogelperspektive bewundern (wetterabhängig).
  • Ein Abend im malerischen Künstlerviertel Santa Teresa.

 

16. – 17.2.2021: Tagesstopp Iguacu-Wasserfälle und Buenos Aires/Argentinien

Rio de Janeiro – Iguacu/Brasilien, ca. 2 Stunden

Iguacu - Im Bann der Wassermassen

Dort, wo Brasiliens Süden an Argentinien grenzt, erwartet Sie ein Naturwunder, dessen Dimensionen alle Vorstellungen übertreffen: Auf einer Breite von 2,7 km stürzen die Iguacu-Wasserfälle in rauschenden Kaskaden in die Tiefe. Schon von Weitem kündigt sich dieses UNESCO-Welterbe durch das Donnern des Wassers und den feinen Sprühnebel in der Luft an. Aus der Nähe erleben Sie unvergessliche Eindrücke der insgesamt 275 Wasserfälle. Von der brasilianischen Seite aus erkunden Sie dieses Naturspektakel im Rahmen eines Tagesstopps ganz bequem – so wie es nur auf Reisen mit dem Privatjet ALBERT BALLIN möglich ist.

Weiterflug Iguacu - Buenos Aires/Argentinien, ca. 1¾ Stunden

Buenos Aires - Willkommen bei den Portenos!

Bis in die Nacht den temperamentvollen Klängen des Tangos lauschen. Die vielleicht besten Steaks der Welt genießen. Erst junge Streetart bewundern und dann leidenschaftliche Diskussionen über die gleich sieben Erstliga-Fußballclubs der Stadt führen: In Buenos Aires scheint alles möglich – nur keine Langeweile. Denn Argentiniens Hauptstadt kennt keinen Stillstand, ist sie doch getrieben von der grenzenlosen Lebenslust ihrer Bewohner, die sich selbst als Portenos – "aus dem Hafen kommend" – bezeichnen. Eine Referenz an die multikulturelle Abstammung ihrer Vorfahren, die auf Schiffen aus aller Welt hierherkamen und deren Einflüsse das einzigartige Flair der Metropole am Rio de la Plata bis heute prägen. Von den hochmodernen Wolkenkratzern in Puerto Madero bis zum im europäischen Stil gehaltenen San Telmo, das als historischer Ursprung von Buenos Aires gilt, ist die unvergleichliche Atmosphäre in jedem Stadtteil spürbar. Ihr Streifzug durch das mondäne Viertel Recoleta führt Sie vorbei an prächtigen Wohnhäusern aus dem 19. Jh. zum Grab der legendären Evita Peron. Authentische argentinische Kulturgeschichte erwartet Sie auch bei einem Blick hinter die Kulissen des Teatro Colon.

18. – 20.2.2021: Patagonien/Argentinien

Buenos Aires - Punta Arenas/Chile, ca. 3¾ Stunden
Punta Arenas - Puerto Natales/Chile, ca. ½ Stunden
Puerto Natales - Torres del Paine/Chile, Transfer

Patagonien – am Ziel der Sehnsucht

Dort, wo das Ende der vertrauten Welt nah scheint, beginnt eines der letzten Abenteuer unserer Zeit: Die Weiten Patagoniens locken mit der Magie des Unbekannten und geben – unberührt von allen Beschränkungen der Zivilisation – der Fantasie unendlichen Spielraum. Beim Blick auf die gewaltigen Dimensionen der Natur, denen nur der Horizont Grenzen setzt, zeigt sich die Welt aus einer ungeahnten Perspektive und schenkt Inspiration, das Leben einmal neu zu überdenken. Zahlreiche Wissenschaftler und Künstler zog Patagonien mit seiner Wunderwelt aus Bergen und Gletschern, Fjorden und Seen in seinen Bann – Charles Darwin war wahrscheinlich der berühmteste von ihnen. In den dürren Wüsten und schier grenzenlosen Ebenen, so schwärmte er große Naturforscher, habe die "Einbildung volle Freiheit". Lassen auch Sie sich bei Ihren Erkundungen im Nationalpark Torres del Paine inspirieren von diesem entlegenen Abenteuerland der Natur.

Programmhöhepunkte im Nationalpark Torres del Paine:

  • Bootsfahrt auf dem Lago Grey zum majestätischen Grey-Gletscher (wetterabhängig)
  • Barbecue nach Gaucho-Art inmitten der patagonischen Landschaft

 

21. – 23.2.2021: Osterinsel/Chile
Torres del Paine - Puerto Natales, Transfer
Puerto Natales - Punta Arenas, ca. ½ Stunde
Punta Arenas - Osterinsel/Chile, ca. 6¼ Stunden

Osterinsel – im Reich der Moai

Mit strengem Blick wachen die gewaltigen Moai über die entlegene Osterinsel und bewahren bis heute eines der letzten Geheimnisse der Menschheit. Zu welchem Zweck die gigantischen Steinfiguren errichtet wurden und warum die meisten von ihnen später umgestoßen wurden, stellt die Wissenschaft bis heute vor Rätsel. Erstmals führt eine Reise des Privatjets ALBERT BALLIN zu der rund 3.700 km vom Festland entfernten Pazifik-Insel und bringt Sie mitten hinein in dieses Reich der Mythen – unter anderem wenn Sie im Nationalpark Rapa Nui die "Wiege" der Moai entdecken. In den Hängen des Rano Raraku sind bis heute die Steinbrüche zu sehen, aus denen die Felsgiganten stammen. Von Ihren Experten Spannendes über die Ahnenverehrung auf der Osterinsel und die Riten des Vogelmannkults zu erfahren und bei einem Sunset-Cocktail den Ausblick auf die in der Abendsonne leuchtenden Moai zu genießen – weitere unvergessliche Eindrücke Ihres exklusiven Abenteuers Rapa Nui.

Programmhöhepunkte auf der Osterinsel:

  • Zu Besuch im Rano Raraku, dem spektakulärsten Steinbruch der Welt
  • Rano Kau, heilige Stätte des Vogelmannkults
  • Beim Sunset-Cocktail die Moai im Sonnenuntergang bewundern (vorbehaltlich behördlicher Änderung und wetterabhängig)

 

24. – 26.2.2021: Atacama-Wüste/Chile
Osterinsel - Antofagasta/Chile, ca. 5¾ Stunden
Antofagasta - Calama/Chile, ca. ¾ Stunden
Calama - Atacama-Wüste/Chile, Transfer

Atacama – Staunen ohne Grenzen

An der Pazifik-Küste Südamerikas hat die Natur ein Wunder geschaffen, das in vielerlei Hinsicht alles Vorstellbare übertrifft: Die Atacama ist die trockenste Wüste und eine der lebensfeindlichsten Regionen unserer Erde. An manchen Orten inmitten ihrer kargen Weiten, in denen Zeit keine Rolle zu spielen scheint, ist über Jahrhunderte kein Regen gefallen – und doch erweist sich die Atacama-Wüste als ein einzigartiger Lebensraum, der bei jedem Blick aufs Neue die Fantasie beflügelt und den Atem raubt. Bis zum Horizont erstrecken sich rote Schlammdünen und steile Tuffwände, dampfende Geysire und gewaltige Salzseen, an denen sich Flamingos tummeln. Eine Szenerie wie aus einem abstrakten Gemälde, das zum Hineingehen, Anfassen und Erkunden einlädt. Lassen Sie sich berühren von einer fast unwirklichen Schönheit – etwa wenn die Sonne mit ihren Strahlen die Felslandschaften im Tal des Mondes in alle Nuancen von Rot taucht. Ein Moment für die Ewigkeit in dieser Wunderwelt fernab der Zeit.

Programmhöhepunkte in der Atacama:

  • Naturwunder auf 4.300 m über dem Meeresspiegel: El Tatio, das höchstgelegene Geysirfeld der Erde
  • Surrealer Felsgarten im Tal des Mondes und Flamingos an der Chaxa-Lagune
  • Mondspaziergang in der Wüste

 

27. – 28.2.2021: Bogota/Kolumbien
Atacama-Wüste - Calama, Transfer
Calama - Antofagasta, ca. ¾ Stunden
Antofagasta - Bogota/Kolumbien, ca. 4½ Stunden

Bogota – am Puls der Zeit

Einer der angesagtesten Orte der Welt ist das Ziel, wenn Ihr Privatjet ALBERT BALLIN erstmals in Bogota landet. In der kolumbianischen Hauptstadt vereint sich die reiche Geschichte der einstigen "Goldmetropole" mit Aufbruchsstimmung und einer vibrierenden Kunstszene. Ob bei einem Streifzug durch das Altstadtviertel La Candelaria, im renommierten Botero-Museum oder bei einer exklusiven Führung durch das faszinierende Goldmuseum, in dessen funkelnden Exponaten sich die Historie Kolumbiens widerspiegelt – das inspirierende, trendige Flair ist allgegenwärtig.

Programmhöhepunkte in Bogota:

  • Exklusive Eindrücke beim Privatbesuch des berühmten Goldmuseums (vorbehaltlich behördlicher Änderung)
  • Rundgang durch das Altstadtviertel La Candelaria inklusive Besuch des Botero-Museums

 

1. – 3.3.2021: Antigua
Bogota - Antigua/Antigua und Barbuda, ca. 3 Stunden

Antigua – Finale im Paradies

Auf Antigua gleicht jeder Strand einem wahr gewordenen Traum, der mit weichem Sand, türkis leuchtendem Meer und sattgrünen Palmen zum Relaxen einlädt. Lassen Sie vor dieser farbenfrohen Kulisse die bisherigen Eindrücke ganz entspannt Revue passieren, genießen Sie die luxuriösen  Annehmlichkeiten Ihres Resorts, oder tauchen Sie bei einem Besuch der Hafenanlange Nelson’s Dockyard in die koloniale Vergangenheit Antiguas ein – unter der Karibik-Sonne können Sie Ihre Zeit in Südamerika ganz nach Ihren Wünschen krönen.

Programmhöhepunkte auf Antigua:

  • Auf den Spuren der Geschichte: Besuch des UNESCO-Welterbes Nelson's Dockyard
  • Bei Sunset-Cocktail und Barbecue am Strand pures Karibik-Gefühl geniessen (wetterabhängig)

4.3.2020: Rückreise nach Hamburg

Ihr Privatjet «ALBERT BALLIN»

Wohin Sie mit Ihrem Privatjet auch reisen, an Bord werden Sie sich wie zu Hause fühlen. Lassen Sie sich vom herzlichen Service Ihrer erfahrenen Crew verwöhnen, geniessen Sie die komfortable Ausstattung und das erlesene Catering, und spüren Sie, wie in diesem exklusiven Ambiente die Vorfreude auf das nächste Ziel wächst.

Experten auf der Reise

Sie haben unzählige Länder bereist, einzigartige Erfahrungen gesammelt und krönen nun Ihre Erlebnisse:

Auf jeder Reise mit Ihrem Privatjet ALBERT BALLIN begleitet Sie ein eigens zusammengestelltes Team aus angesehenen Experten, das zum Teil vor Ort um Spezialisten ergänzt wird. Jede Ihrer Entdeckungen wird so mit faszinierendem Wissen abgerundet. Zu unserem exklusiven Service gehört, Ihnen an jeder Destination unbezahlbare Eindrücke zu schenken und Insights zu vermitteln, die in keinem Reiseführer zu finden sind.

Kai Schepp

Kai Schepp hat zwölf Jahre lang in Südamerika gelebt und wird Ihre Erlebnisse mit seinem Wissensschatz bereichern – unter anderem, wenn er Sie auf der Osterinsel in den aktuellen Forschungsstand zur Moai-Kultur einführt oder Ihnen von seinen spannenden Expeditionstouren durch den Torres-del-Paine-Nationalpark berichtet.

Wolfgang Peters

Der Kosmopolit Wolfgang Peters hat die Länder Südamerikas bei zahlreichen Aufenthalten intensiv erkundet. Er freut sich darauf, Sie zu seinen persönlichen Lieblingsplätzen in Bogota zu führen und seine Leidenschaft für die Naturwunder der Atacama-Wüste mit Ihnen zu teilen.

Südamerika im Privatjet

Südamerika im Privatjet

Anfrageformular Hotel
Personendaten
Reiseteilnehmer
Reiseteilnehmer
Reisedaten
hr

Informationen zum Flug
Sonstige Wünsche